Das Buch

Das Buch: Heldere waarnemingen (‘Klare Wahrnehmungen’)

Lesungen eines Trance-Medium:

Kontakt mit Menschen, Tieren, Engeln,

Geisten von Verstorbenen und Entitäten.

Autor: Amorinda van de Eeuwigheid (Pseudonym)

ISBN Nummer: 978 90 8954 784 2

Zu bestellen: bei Verlag Elikser zu Leeuwarden. www.elikser.nl

Erste Buchpräsentation durch Verlag Elikser am 5. und 6. September 2015 auf der Levenskunstbeurs zu Doorn, Landgut Beukenrode

Zweite Buchpräsentation: 30. April 2016. Amorinda als Vertreter auf der Konferenz Nahtoderfahrung: www.conferentie-bijna-doodervaring.nl

Kontakt met Amorinda: Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Buchbesprechung in Zeitschrift Terugkeer, Jahrgang 27 nr. 1, Frühjahr 2016 von der Stiftung Netzwerk Nahtoderfahrung:

Der Autor dieses sehr persönlichen Buches hat sich trotz seiner schwierigen Kindheit zu einem barmherzigen, hochsensiblen und ausgeglichenen Menschen entwickeln können. Er wuchs in einer Patchworkfamilie auf, wo keine Liebe und Harmonie herrschte und, wo kein einziges Kind einigermaßen ausgeglichen aufwachsen könnte, geschweige wenn es hochsensibel ist. Als Vierjähriger war er in einem Internat und erlebte eine ,,Lichterfahrung''
Er schlief in einem Art Feldbett, von dem er fiel.....er brach sein Schlüsselbein und durch den Schmerz erfuhr er das Licht. (AKE: Außerkörperliche Erfahrung). In dieser Umgebung konnte er natürlich nicht über diese Erfahrung sprechen, ohne ausgelachen zu werden. Sein Vater verheiratete sich wieder, jedoch leitete dies nicht zu einer harmonischen Atmosphäre, worunter die Kinder, auch Stiefbruder und -schwester, sehr leideten. Misshandlungen, Inzest,.....und für den Autor eine gezwungene Ausbildung in eine Richtung, die er selbst nicht ausgesucht hätte. Während einer dieser häuslichen Krisen erlebte er jetzt wohl ,,bewusst” eine wunderschöne NTE (Nahtoderfahrung), wo auch dieses Mal nicht über gesprochen werden konnte. In diesem Buch beschreibt er seine Rückkehr nach seinem wahren Ich. Das Arbeiten in der Umgebung von Technik und Bau war für jemanden, der mittlerweile überdeutlich hellfühlend und -sehend ist, ist bestimmt nicht leicht und er musste sich gezwungenermaßen nachdrücklich von diesen Eigenschaften entfernen. Jedoch langsam aber sicher begann trotzdem seine Suche nach seinem wahren Ich und er lernte wie er mit seinen besonderen Eigenschaften umgehen konnte. In seinem Buch beschreibt er nicht nur seine Suche, sondern vor allem auch, wie er lernte seine außergewöhnlichen Qualitäten einzusetzen und wie er damit schlussendlich Menschen und sogar die Seelen von ihren geliebten Verstorbenen hilft. Das macht er als Trance-Medium.....er spürt dann eine Anwesenheit, meist auf Anfrage, zieht sich zurück, tretet in Kontakt mit dieser Anwesenheit und hilft angetanes Leid zu genesen. Zusätzlich ist er in Kontakt geraten mit eigenen vorherigen Leben und sogar mit Geliebten während dieser Leben. Auch hat sein Vorgefühl ihn und seine Frau, die zum Glück begreift, wie besonders ihr Mann ist, sogar das Leben gerettet. Das Nennen aller Menschen und wunderschönen Erfahrungen, die er auf seiner Suche erleben durfte, würde sehr weit gehen. Viel eher sehe ich diese warme und offenherzige Geschichte als ein ‘Muss’ zu lesen, vor allem für all die, die nach einer NTE oder einer ähnlichen Bewusstseinserfahrung suchen nach ihrem ,neuen' selbst und wie sie mit ihren bestimmten Empfindlichkeiten umgehen können. Auch wenn es allmählich ziemlich viele Bücher gibt, wo der Autor von seiner/ihrer NTE und das Leben danach erzählt, müssen wir alle unseren eigenen Weg darin finden. Amorindas Buch wird meiner Sicht nach vielen hierbei auf den Weg helfen können. Seine Erfahrungen sind sehr nachvollziehbar, obwohl manche diese möglicherweise seltener und weniger intensiv erleben. Sehr empfehlenswert!

Aufruf eines Erfahrungexperten

Wer möchte kostenfrei ein Arbeitszimmer zur Verfügung stellen wo ich mein nächstes Buch schreiben kann? Ich suche ein Zimmer von ungefähr 4×6 m, weil ich an Platzmangel leide. Wenn ich dafür umziehen muss, ist das kein Problem. Mein nächstes Buch handelt vom Verarbeitungsprozess langjähriger Misshandlungen. Es sind die Selbstreflektionen der vergangenen 20 Jahren, die ich aufgeschrieben habe. Es handelt von Liebe und der Kunst in sich selbst zu blicken, Lösungen in sich selbst zu finden, ab und zu mit Hilfe eines Experten. Ich möchte das Buch unterstützen mit den bekannten Nachschlagewerken von z.B. C.G. Jung und verschiedene Autoren aus der Schule von C.G. Jung, S.Freud, C. Rogers, A. Maslow, A. Adler, E. Fromm, Dr. P.C. Kuiper, Irvin D. Yalom, J. Krishnamurti, D. Dennett und bekannte wissenschaftliche Bücher wie D. Goldman, E. Aron und viele andere. Es wird auch Aufmerksamkeit an Überlebensstrategien, Abwehrmechanismen, Psychopathie und das Lösen von Ängsten gewidmet.

Ich habe ungefähr 5 Kubikmeter an Bücher und Notizen, die ich zuhause nicht unterbringen kann und die gelagert sind und auf eine neue Herausforderung warten. Mein Buch möchte auch eine Unterstützung sein für alle Opfer, die auf irgendeine Art Probleme haben mit der Verarbeitung von Misshandlungen in der Kindheit und/oder zu tun hatten mit Inzest.

Es soll ein Buch werden, das in die Tiefe eintaucht und Lösungen auf eine liebevolle Art anbietet.

Wenn kein Raum gefunden werden kann, aber du der Initiative und diesem Buch nichtsdestotrotz finanziell unterstützen willst, dann kannst du deine Schenkung mit der Angabe: ,,De kunst van het naar binnen kijken”(Die Kunst in sich selbst hineinzuschauen) überweisen nach:

BIC: ABNANL2A
IBAN: NL57ABNA0425662985
Webseite aktualisiert am 10-12-2018.